Scherztabletten

Manchmal sind es die “einfachen” Dinge, die einen erfreuen.

Wir leben in einer Welt, in der gefühlt jeder zweite glaubt ohne Antidepressiva nicht leben zu können.

Und daher freut es mich, dass ein paar Leute dieses Thema auf lustige Weise aufgreifen.


INFO: Ich werde von niemandem bezahlt oder genötigt, Produkte zu bewerben. Ich möchte auch nichts bewerben oder beurteilen. Im folgenden Text schildere ich nur, was mir neulich “passiert” ist.

Also, ich stehe beim Billig-Shop mit dem gelben “T” auf blauem Hintergrund an der Kassa und entdecke zufällig bei den dort gestapelten Süßigkeiten eine Sammlung von scheinbaren Medikamentenschachteln.

Ich wundere mich noch, dass jetzt auch hier schon irgend welche “Pillen” bekauft werden, als ich bemerke, dass die Packungen mit lustigen Sprüchen bedruckt sind.

Titel wie:

  • Anti-Vollpfosten Pille:
    Wirkt gegen anhaltende Dummheit
  • Scheißegal Pille:
    Für Gleichgültigkeit in jeder Situation
  • Anit-Stress Pille:
    Wirkt bei jeglichen Arten von Stress
  • Geh-mir-nicht-auf-den-Sack Pille:
    Wirkt gegen nervtötende Menschen

zauberten ein andauerndes Lächeln auf mein Gesicht.

Für eine solche gute und lustige Idee war ein Vorratskauf gerechtfertigt. Ich habe mir also von jeder Packung eine genommen.

In den Schachteln befindet sich die für Medikamente übliche Aluminium-Folie, aus der man die Pillen “herausdrücken” kann.

Die Pillen selbst sind rote Schokolinsen und ich kann bestätigen, dass nach der Einnahme dieser Medikation wirklich “alles besser wird”.


Ja, mit etwas Spaß wird das Leben auch schöner. Und vielleicht würde so mancher auf ein richtiges “hartes” Medikament zur Beruhigung verzichten können, wenn ihm ein solches Scherzprodukt sprichwörtlich “den Tag versüßt”.

Also Daumen hoch und 5 Sterne für diese Produktidee!

Mal sehen wie gut es in meiner Firma ankommt, wenn ich die “Anti-Vollpfosten Pille” meinen Kollegen anbiete. … hey, ein bisschen Spaß muss sein!


Wenn sich eine triviale Erkenntnis mit Dummheit in der Interpretation paart, dann gibt es in der Regel Kollateralschäden in der Anwendung.
frei zitiert nach A. Van der Bellen
... also dann paaren wir mal eine komplexe Erkenntnis mit Klugheit in der Interpretation!